Rezension

Maskierte Weihnachten

Mein Dank geht erst einmal an die Liebe Autorin Regina Meissner, die mir dieses Buch als Rezensionsexemplar zukommen lassen hat.

Somit hat dies auch keine Auswirkung auf meine Meinung!

15800992_1334180393299067_1117321387_n

Informationen zu Buch

  • Title: Maskierte Weihnachten
  • Autorin: Regina Meißner
  • Format: EBook
  • Dateigröße: 1556 KB
  • Preis: 2,49€

~~~~~

  • Format: Taschenbuch
  • Seitenanzahl: 174
  • Preis: 7,99€

 

Meine Meinung

Beginnen wir mal damit, das die Autorin vorschlägt es als Adventskalender zu lesen (sofern man Dezember hat ;)) denn das Buch ist in 24 Kapiteln aufgeteilt. Auch in Nicht Dezember Monaten oder gar Weihnachtsmonaten, könnte man es ganz gut lesen 😉

Es ist eine Süße Story, wobei ich fast schon sagen würde das es eine Lovestory auf „Umwegen“ ist.

Wir lernen ganz zu Anfang Amber kennen, die gerne ihre zeit einfach nur mal mit Büchern verbringt und dann haben wir Rachel die gerne mal Party macht. Aber auch nicht davor halt macht, mal nen Typen anzumachen oder sich gar mal eben zu verlieben 😉 (also zwei Unterschiedliche Mädels wo es nur geht) Nun ja so viel zu den beiden Charakteren, wobei es natürlich noch den einen oder anderen gibt, der kurz vorkommt….aber ich beschränke mich nun erstmal nur auf die beiden Mädels. 

So wo fange ich nur an….wie wir bereits wissen, ist Amber ja nicht so die Party Queen aber da, dies Story sich um den 6.12 rumspielt (zu Anfang, natürlich) kommt Rachel auf die Glorreiche Idee auf eine Nikolausparty zu gehen die auf dem Campus sattfindet und das natürlich im Passenden Kostüm (aber welches verrate ich auch nicht)

 

Nun ja, nach langem betteln von Rachel machen sich beide fertig und gehen los. Beide zwar im selben Kostüm aber die eine etwas freizügiger als die andere. Auf der Party angekommen, stürzt sich Rachel auch schon ins Getümmel und lässt Amber, nun ja allein. Aber die liebe Amber bleibt nicht lang allein, den der eine oder andere Typ kommt mal vorbei und versucht sein Glück (also auf nen Drink ;))

Bis plötzlich dieser Prinz, um die ecke kommt und Amber mal eben zack den Kopf verdreht!

Nun kommen sie sich aber etwas näher und plötzlich befindet sich Amber in einer merkwürgen Situation, den sie weis nicht wer ihr Prinz ist und wie sie ihn enttarnen kann

Aber ich möchte nun nicht schon hier enden und gebe euch ein Paar Stichpunkte 😉

  • Maske
  • Geheime Geschenke an Amber
  • Lichter im Schnee
  • Zitat: „Prinzessin im Schnee“ 

 

Nun doch etwas neugierig geworden?! Na dann schaut doch einfach mal hier  und lest euch in die Leseprobe hinein 🙂

Mein Fazit

Ich kann diese Story einfach nur weiter empfehlen auch wenn es Draußen nicht nach Weihnachten aussieht, aber auch die Adventskalender Variation (die bei mir nicht geklappt hat :D) würde ich gern beim nächsten mal Probieren 😉

 

Meine Bewertung

 

15357012_1307407299309710_715371632_n
(5 von 5 Briefvögeln)

 

 

 

 

 

Advertisements

2 Kommentare zu „Maskierte Weihnachten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s