Allgemein · Blog-Touren

Start der Blog ~ Tour zu New York Bastard von K.C Atkin

Herzlich Willkommen zu dem Ersten Blog ~ Touren Tag  von

„New York Bastards ~ In deinem Schatten“

von K.C Atkin!

Na, was glaubt ihr könnte euch heute wohl hier erwarten?!

Das ist ganz leicht, eine ganze Menge denn ich durfte die Autoren persönlich treffen & ja wir haben einen Kaffee zusammen getrunken und haben uns ganz schon lange unterhalten 🙂

Und nicht nur über die Interviews Fragen, nein auch über Gott und die Welt, denn eines muss man K.C lassen!

 

Sie ist ein ganz normaler Mensch wie du und ich auch und zudem war sie eben so aufgeregt wie ich 🙂

SAMSUNG CAMERA PICTURES
Die Liebe K.C

 

17580201_1482174131827608_2077883480_n
Ja wir haben uns Echt getroffen ❤

 

 

Nun denn ich möchte euch nun mal nicht all zu sehr auf die Folter spannen, was es so für Fragen und natürlich was es für Antworten gab.

Denn die sind echt interessant und man lernt auch noch etwas dazu!


Kommen wir nun zu den Fragen 😉

Jane:

Wie bist du zum Schreiben gekommen bzw. was hat dich dazu bewogen ein Buch zuschreiben?

K.C:

Zum schreiben bin ich auf die heute eher „Klassische“ Art gekommen. Angefangen hat damals vor elf Jahren eigentlich alles mit Fan – Fictions. Am Anfang hauptsächlich zu Animes und Mangas, weil ich dort damals am stärksten unterwegs war. Irgendwann bin ich dann bei sogenannten Role-Play-Games gelandet. Es ist im Prinzip wie in einem Forum, in dem mehrere Leute verschiedene Charaktere übernehmen und dann gemeinsam beginnen eine Geschichte zu entwickeln und diese aufzuschreiben. Eigentlich ist es ein wenig so, als würde man mit mehreren Leuten an einem Buch schreiben. So bin ich dann irgendwann dazu gekommen eigene Charaktere zu entwickeln und mir eigene Welten und Geschichten auszudenken. Aufgrund meiner LRS (Lese-Rechtschreib-Schwäche) habe ich mich aber niemals getraut, irgendwelche Ideen oder Auszüge an einen Verlag zu schicken.

Zum Buch ist es dann eigentlich erst im Februar 2016 gekommen. Ich habe damals an dem „Bad Boys“ Wettbewerb auf LYX Storyboard teilgenommen, weil man damals kein vollständiges Manuskript abgeben musste, sondern lediglich eine Kurzgeschichte. Ich hätte niemals damit gerechnet, dass ich gewinne. Und als ich dann im April 2016 benachrichtigt wurde, dass ich gewonnen hatte und aus der Kurzgeschichte einen Roman machen durfte, war ich erst mal vollkommen überfordert, denn bis zu diesem Zeitpunkt hatte ich noch nie etwas eigenes wirklich zu Ende geschrieben. Zum Glück ging mit dem Gewinn der Veröffentlichung auch der Gewinn eines Romancoachings einher. Da habe ich dann erst mal von Lisa Kuppler und Carlo Feber gelernt zu plotten und mir Gedanken zu machen, wie ich eine Geschichte eigentlich wirklich zu Ende denke. Und so ist dann „New York Bastrads – Im schatten“ tatsächlich erst entstanden.


Jane:

Zum Thema Verlag: Warum ausgerechnet LYX? Welche Verlage standen zu Auswahl?

K.C:

Da ich an einem Verlagswettbewerb teilgenommen habe, stand nur LYX zur Auswahl, dennoch hätte ich es auch nicht anders haben wollen. LYX ist seit einigen Jahren einer meiner absoluten Lieblings-Verlage und dominiert mein Bücherregal. Ich hatte immer den Traum, einmal ausgerechnet in diesem Verlag veröffentlicht zu werden. Als es dann wahr geworden ist, war ich erstmal völlig baff. Die Zusammenarbeit mit dem LYX Verlag ist eine echte Bereicherung und ich bin froh, dass ich genau dort gelandet bin.


Jane:

Was hat dich dazu gebracht einen Thriller zu schreiben, der sich ausgerechnet in New York City abspielt?

K.C:

Die Stadt hat mich schon immer fasziniert und für mich ist es ein Ort der Extreme, die gut das verkörpert, was ich für mein Buch gesucht habe. Auf der einen Seite hat New York City die wohlhabende Upper East Side, andererseits hat diese Stadt aber auch solche Viertel wie Hell´s Kitchen. Da wusste ich, das dieser Schauplatz für meine New York Bastrads perfekt sein würde.


Jane:

Haben deine Charaktere dich beim Schreiben besonders herausgefordert? Haben sie dich zum Beispiel zum Verzweifeln gebracht oder ähnliches?

K.C:

Oh Ja! Und das mehr als einmal. Wer New York Bastards liest, dem wird schnell auffallen, dass die Charaktere durchaus komplex sind und ihren eigenen Kopf besitzen ich kann gar nicht mehr zählen, wie oft ich innerlich mit John und Lissiana diskutieren musste. Vor allem Lissiana, die durchaus einiges einstecken muss, war meist wenig begeistert von meinen Ideen (Lacht). Aber egal wie sehr sie mich alle manchmal zur Verzweiflung gebracht haben – ich liebe jeden einzelnen von ihnen. Ob nun Vicky, Tiny, John Lissiana, Butch oder all die anderen. Ich freue mich schon jetzt, in Zukunft mehr von all diesen Charakteren erzählen können.


Jane:

Zu deinen Schauplätzen: Wie bist du auf diese gekommen? Warst du vielleicht schon mal selbst dort?

K.C:

Leider steht ein Besuch in New York bisher noch auf meiner Bucket List. Für die Schauplätze in meinem Roman habe ich mir ehr unverfängliche Stellen gesucht. Und wenn ich doch mal etwas konkreter geworden bin, dann habe ich einiges an Recherche betrieben um es so realistisch wie möglich darzustellen. Meine Besuche in Dalles, New Orleans und Housten haben mir leider nur bedingt geholfen, denn die Südstaaten sind nochmal etwas völlig anderes. Aber einen kleinen Eindruck von amerikanischen Großstädten bekommt man da schon.


Jane:

Wird es noch mehrere Teile zu „New York Bastrads“ geben?

K.C:

Momentan kann und darf ich zu diesem Thema noch nicht viel sagen, aber ich schreibe derzeitig an einem zweiten Teil. Ideen für weitere Folgebände sind auch auf alle Fälle vorhanden und ich hoffe, dass ich noch häufiger die Gelegenheit bekomme, euch in die Welt meiner Bastards zu entführen.


Jane:

Rezensionen: Wie stehst du da zu dem Thema und was sollte sie beinhalten?

K.C:

Rezensionen sind für einen Autor wahninnig wichtig und sie sind Gold wert. Man selbst als Autor bekommt so einen Einblick in den Leser, was einem wirklich helfen kann sich zu verbessern und seine Fehler zu finden. Außerdem ist es auch total schön, wenn man Rezensionen liest in denen ein Leser sagt, was ihm besonders gefallen hat. Gerade wenn man mal wieder in einer Schreibblockade festhängt, kann einen so etwas wahnsinnig aufbauen. Ich bin also ein absoluter Fan von Rezensionen, solange sie konstruktiv sind. Eine 1 – oder 2 Sterne – Rezension mit dem einfachen Kommentar „Hat mir nicht gefallen“ hilft einem leider überhaupt nicht weiter. Aber generell bin ich gerne bereit, mich konstruktiv kritisieren zu lassen, weshalb ich auch ein wahnsinniger Fan von den Leserunden auf Lovelybooks.de geworden bin. Es ist einfach schön in Kontakt mit seinen Lesern zu stehen. Also ja: Rezensionen sind etwas tolles, solange sie respektvoll und konstruktiv sind.


 

Und somit endet mein Tag der Blog ~ Tour auch schon ❤

Ich hoffe das Interview hat euch ebenso gut gefallen wie mir 😉

& natürlich würden wir uns auch super drüber Freuen wenn ihr das Buch nun lesen wollen würdet, bzw. es euch sofort runterladet!

 

Anbei die Verkaufs Links { Just Klick}

~ Amazon ~

~ Thalia ~

~ LYX ~


Kommen wir nun zum

Gewinnspiel!

Die Liebe K.C Atkin hat sich auch ein Tolles Gewinnspiel überlegt! Beantwortet ihr am Ende der Blog ~ Tour, welcher Beitrag euch Persönlich am besten gefallen hat UND habt die Chance ein EBook von New York Bastards zu gewinnen. WO? Folgt ihr einfach auf Facebook und ihr könnt nichts mehr Verpassen.

Verpasst also nicht die Anderen Beiträge 😉

Somit liste ich euch hier noch alle einmal auf!

  • Tag 1 – Autoren Interview ~ Jane´s -Kleine – Ecke
  • Tag 2 – Tour durch N.Y ~ Tasty – Books
  • Tag 3 – Rezepte ~ Jean Parker´s World
  • Tag 4 – Protagonisten Vorstellung ~  Charming Books
  • Tag 5 – Lookbooks ~ Sarahs Bücherwunderland
  • Tag 6 – Slice of Live ~ Schwarzbuntgestreift
  • Tag 7 – Gewinnspielauslosung auf allen Blogs

Teilnahmebedingung

  • Ihr seid über 18 Jahre alt oder habt die Erlaubnis eurer Eltern.
  • Nach Ablauf der Gewinnspiels können wir euch im Falle des Gewinns eine Email senden. Hierfür müsst ihr uns eure Email-Adresse hinterlassen.
  • Wir übernehmen keine Haftung
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  • Eine Barauszahlung der Gewinne ist nicht Möglich.
  • Das Gewinnspiel endet am 09.04.2017 um 18:00 Uhr. Die Gewinnerbekanntgabe erfolgt schnellstmöglich.
  • Facebook hat mit dem Gewinnspiel nichts zu tun.

 

Advertisements

6 Kommentare zu „Start der Blog ~ Tour zu New York Bastard von K.C Atkin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s